Südafrikaprojekt 

Verantwortung übernehmen - fremde Kulturen erleben
Begegnung ermöglichen - kein Schultourismus

 

Mothoke motho ka batho babang.
Der Mensch wird Mensch nur durch die anderen, mit den anderen, für die anderen.
Sotho – Sprichwort

 

Südafrika Bild 1

 

In der Limpopo-Provinz in Südafrika leben Schwarze unter sich, vergessen von der weißen Bevölkerung. Es war deshalb für uns sehr wichtig, Kontakte zwischen schwarzen südafrikanischen Schülerinnen und Schülern und weißen jungen Menschen herzustellen. Unsere Schüler beschäftigen sich in der Vorbereitung auf die Reise mit den Lebensbedingungen der Menschen in Südafrika und mit der menschenverachtenden Apartheid, die die Bevölkerung über Jahrzehnte geprägt hat und die immer noch nachwirkt.
Seit den Sommerferien 2000 führen wir diese Schülerbegegnungen – initiiert von Oberstudienrat Hans Trost - durch, immer mit Schülern der Eingangsstufe (Klasse 11) des Biotechnologischen und Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums. So bleiben nach der Reise noch 2 Jahre Zeit, um bei vielen Gelegenheiten in der Schule die gemachten Erfahrungen weitergeben zu können.
Jedes Jahr reisen 8 “Käthianer” in den letzten beiden Wochen der Sommerferien und der ersten Schulwoche im neuen Schuljahr zusammen mit 2 Lehrern nach Südafrika. Dort nehmen sie in einer afrikanischen High-School eine Woche lang am Unterricht teil.

Südafrika Bild 2 Südafrika Bild 3

Bei den Reisen machen unsere Schüler ungewöhnliche Lernerfahrungen: als Weiße unter Schwarzen, als Reiche unter Armen, als Teil einer „Erlebnisgesellschaft“ unter der afrikanischen Landbevölkerung.
Wir leben dort unter einfachen Bedingungen in der Olifants-River-Mission, wo wir an zwei Wochenenden die Möglichkeit zu einer intensiven Begegnung miteinander haben. Am ersten Wochenende besuchen uns Jugendliche aus der Schule, am zweiten Wochenende kommen Jugendliche aus den umliegenden Kirchengemeinden.

Südafrika Bild 4 Südafrika Bild 5

Zahlreiche Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, wie z.B. der Besuch des Krüger-Nationalparks, eines nahegelegenen Krankenhauses, von Kindergärten und Entwicklungsprojekten geben den Schülerinnen und Schülern einen weiteren Einblick in die zahlreichen Facetten dieses interessanten Landes und die Lebensweise seiner Bevölkerung.

 

Jedes Jahr wird von den Schülern ein ausführlicher Bericht erstellt.

Südafrikabericht 2015
Südafrikabericht 2014
Südafrikabericht 2013
Südafrikabericht 2010
Südafrikabericht 2009
Südafrikabericht 2008
Südafrikabericht 2007
Südafrikabericht 2006
Südafrikabericht 2005
Südafrikabericht 2003
Südafrikabericht 2002