Streitschlichter/innen:
„Wir über uns“ 

„Konflikte gehören zum Leben, wie die Luft zum Atmen. Aber: Während das Atmen von alleine geht, muss der Umgang mit Konflikten gelernt werden.“
Wir Streitschlichter der KKS sind eine selbstständige Gruppe von Schülern und für Schüler, die sich für eine gute Atmosphäre innerhalb der Schule einsetzen möchten und deshalb den richtigen Umgang mit Konflikten lehren. Wo immer ein Streit entsteht sind wir sofort zur Stelle, denn in einer großen Schule, mit vielen verschiedenen Menschen, gibt es eben auch viele Streitigkeiten. Jedoch möchten wir verhindern, dass Streitigkeiten überhaupt entstehen und sind auch in Fällen vor Ort, in denen sich ein Konflikt andeutet, beispielsweise bei Mobbing, oder wenn gelästert wird. Sind wir auf 2 „Streithähne“ aufmerksam geworden, so ist es für uns wichtig, nicht nur den Konflikt zu lösen, sondern auch dafür zu sorgen, dass keine weiteren Streitigkeiten entstehen. Diese Konfliktsituationen können nicht nur 2 Personen, sondern ganze Gruppen und Klassen betreffen, weshalb wir neben Einzelschlichtungen auch Klassenschlichtungen und Klassengespräche anbieten. Doch egal in was für einer Art von Konflikt, die Gespräche sind vertraulich, so dass Streitereien zwischen den Streitenden bleiben. Neben unseren Tätigkeiten in unserer eigenen Schule, bilden wir auch Streitschlichter aus und reden über Streitigkeiten und Gewalt vor  Klassen anderer Schulen. Dank der Hilfe der Stadt Bruchsal und dem „Netzwerk schafft Sicherheit e.V.“ veranstalten wir auch Aktionen und Vorträge, um Gewalt vorzubeugen. Durch regelmäßige Weiterbildungen halten wir uns mental fit und aktuell in all unseren Themen. Wir freuen uns immer, wenn wir helfen können, um einen respektvollen Umgang zwischen allen Schülern unserer Schule zu schaffen. Mach mit!!

Schlichtung Bild 1 Schlichtung Bild 2
 
Unser Einsatz an der Käthe-Kollwitz-Schule:
  • Wir bilden uns regelmäßig weiter zu bestimmten Themen, wie z.B. „Hinsehen -Wegschauen“ oder „Wie verhalte ich mich richtig in Gewaltsituationen“.
  • Wir sind anonym (per Briefkasten) oder auf direkte Anfrage (über Schüler / Lehrer) erreichbar.
  • Wir stellen unsere Arbeit und Konzeption auch an anderen Schulen vor, haben also Multiplikatorenfunktion.
  • Wir bekommen Unterstützung durch die Schulsozialpädagogin Ulrike Heberle, die uns auch nach der Ausbildung zur Seite steht.
  • Wer es sich zutraut, darf auch bei der jährlich stattfindenden Ausbildung als „Teamer“ mitarbeiten und Arbeitsgruppen selbständig leiten. Dies ist eine zusätzliche Qualifikation.
  • Die Ausbildung und der Einsatz an der Schule als Mediator/in wird mit einer qualifizierten Bescheinigung und einem Eintrag ins Zeugnis honoriert. Dies ist gerade für die spätere Bewerbung als soziale Referenz wichtig.

Wir haben alle sehr viel Spaß an unserer freiwilligen Arbeit und stehen unseren Mitschülern bei Problemen sehr gerne zur Verfügung.

Das Mediatorenteam der KKS

Streitschlichter 2014

100227 neue streitschlichter button 23 neue Streitschlichter
Ein Team aus Schülern der Käthe-Kollwitz-Schule bildet am Justus-Knecht-Gymnasium neue Streitschlichter aus.
(12.03.2010)





(Die Veröffentlichung des Artikels erfolgt mit freundlicher Genehmigung der BNN.)
Von fünf Friedensstiftern
Die Streitschlichter der Käthe-Kollwitz-Schule bilden sogar Lehrer aus.
(15.02.2010)


(Die Veröffentlichung des Artikels erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Wochenblatts Bruchsal.)