KÄTHE-KOLLWITZ-SCHULE BRUCHSAL

Das Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Welche Voraussetzungen muss ich für die Aufnahme mitbringen?

Wie lange dauert die Ausbildung?

Welche Fächer werden unterrichtet?

Was kann ich mit dieser Ausbildung erreichen?

...und wie geht es nach dem BEJ-Abschluss weiter?

Wie kann ich mich anmelden?

Was muss ich sonst noch wissen?

Downloads


Welche Voraussetzungen muss ich für die Aufnahme mitbringen?

Aufgenommen werden Jugendliche, die über den Hauptschulabschluss verfügen und berufsschulpflichtig ist.

zurück


Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert ein Schuljahr und endet mit einer Abschlussprüfung. Die Prüfung erfolgt in den Fächern „Berufsfachliche Kompetenz“ und „Berufspraktische Kompetenz“. Eine zentrale Prüfung in Deutsch, Mathematik und Englisch ermöglicht den Zugang zu einer zweijährigen Berufsfachschule.

zurück


Welche Fächer werden unterrichtet?

Allgemeiner Bereich:

Deutsch
Gemeinschafts- und Wirtschaftskunde
Religion/Ethik
Englisch
Sport

Berufsfachlicher Bereich:

Berufsfachliche Kompetenz
Mathematik mit Fachrechnen
Computeranwendungen
Projektkompetenz mit Sozialkompetenz

Berufspraktischer Bereich mit den Berufsfeldern:

Einzelhandel/Verkaufstraining
Kinderpflege
Gastgewerbe/Köche
Dienstleistungen/Gästebetreuung
Änderungsschneiderei/Bekleidungstechnik

sowie

Individuelle Förderung

Die Lehrpläne zu die angegebenen Fächer finden Sie unter folgendem Link:
Berufseinstiegsjahr - Regelform
Berufseinstiegsjahr - Teilqualifikation

zurück


Was kann ich mit dieser Ausbildung erreichen?

  • Stärkung der Ausbildungsreife durch die Vermittlung fachtheoretischer und fachpraktischer Inhalte des ersten Ausbildungsjahres bestimmter Berufsfelder als gezielte fachliche Vorqualifikation
  • Vertiefung und Erweiterung der allgemeinen Bildung
  • Verbesserung der Kulturtechniken wie z.B. Deutsch, Mathematik
  • Förderung von Sozial- und Projektkompetenz
  • intensive Zusammenarbeit mit den Betrieben durch Betriebspraktika
  • Vorbereitung auf die Berufsausbildung durch eine individuelle Förder- und Berufswegeplanung
  • Zugangsmöglichkeit zu einer zweijährigen Berufsfachschule
  • Erfüllung der Berufsschulpflicht

zurück


...und wie geht es nach dem BEJ-Abschluss weiter?

Grundsätzlich bietet der Abschluss die Möglichkeit des Besuchs einer zweijährigen Berufsfachschule zum Erwerb der Fachschulreife.

Alternativ kann die Berufsfachschule für Altenpflegehilfe besucht werden.

zurück


Wie kann ich mich anmelden?

Eine persönliche Vorsprache ist erforderlich.
Bitte bringen Sie mit:

  • eine beglaubigte Abschrift des letzten Zeugnisses
  • einen Lebenslauf in tabellarischer Form mit Lichtbild
  • Anmeldeformular (im Sekretariat erhältlich oder als download)
  • den Personalausweis oder eine Kopie der Geburtsurkunde


Sekretariat

Sprechzeiten:

Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstags auch von 14:00 bis 15.30 Uhr. Am Mittwoch geschlossen.

Telefon :

07251 781-0 

Telefax:

07251 781-121

Adresse:

Postfach 1648, 76606 Bruchsal

Anschrift:

Reserve-Allee 5, 76646 Bruchsal

eMail:

ingrid.hemberger-hendel@kks-bruchsal.de

zurück


Was muss ich sonst noch wissen?

Im Berufseinstiegsjahr finden zwei 1-wöchige Blockpraktika und wöchentliche Praxistage statt. Außerdem wird im BEJ eine umfassende Kompetenzanalyse durchgeführt, die Grundlage für die Individuelle Förderung ist.

zurück


Downloads

Anmeldeformular (Füllen Sie das Anmeldeformular bitte direkt am PC aus und drucken Sie es aus! Das Anmeldeformular kann auch nach dem Ausfüllen gespeichert werden.)
Download als PDF-Datei (197 KB)

Kurzinfo
Downolad als PDF-Datei (17 KB)

zurück

zurück zur Übersicht